Französische Kammermusik

Die Bläsersolisten Aargau spielen zusammen mit dem britischen Pianisten Julian Trevelyan französische Kammermusik von der Romantik bis zum Neoklassizismus.
Julian Trevelyan konzertiert regelmässig in ganz Europa. Als Solist trat er unter anderem mit Beethovens Diabelli-Variationen bei Festivals in London, Cambridge, München, Paris, der Schweiz und Wien auf.
Seine Aufnahme der KlavierkonzerteNr. 23 und 24 von Mozart mit dem ORF Radio Symphonieorchester Wien unter der Leitung von Christian Zacharias wurde im Oktober 2022 von Alpha Classics veröffentlicht.
2021 erhielt er den zweiten Grossen Preis, den Publikumspreis und den Mozart-Preis beim Concours Géza Anda in Zürich.

Julian Treveylan Klavier
Claudia Weissbarth Flöte
Renato Bizzotto Oboe
Urs Gloor Klarinette
Julia Benz Horn
Leonardo Bizzotto Fagott

Programm

Albert Roussel (1869-1937): Divertimento op. 6 für Klavier und Bläserquintett.

Vincent d’Indy (1851-1931): Sarabande et minuet für Bläserquintett und Klavier

Camille Saint-Saens: Sonate für Fagott und Klavier Op. 168

N.N. Ein Werk für Klavier solo

Louise Farrenc (1804-1875): Sextett c-Moll für Klavier und Bläserquintett

 

Kein Vorverkauf. Tageskasse 1 Stunde vor Beginn.

 

Datum

03. Sep 2023

Uhrzeit

11:00

Kosten

Erwachsene 40.- | Gönner 20.- | Schüler und Studenten mit Legi 20.- | Bis 16 Jahre gratis
Kultur und Kongresshaus Aarau

Veranstaltungsort

Kultur und Kongresshaus Aarau
5000 Aarau, Schlossplatz 9

Kommentare sind geschlossen.

☰ Menu

Home

Konzerte

Nächste Auftritte

Vergangene Auftritte

Kinderkonzerte

Entdecken

Konzertmitschnitte

Konzert-Videos

Musiker*innen

Repertoire


Kontakt